Die drei ersten Teilnehmer des GAVIC-Projekts Anerkennungsprogramm

Duc Dat Nguyen – Absolvent der Medizinischen Universität Vinh

Duc Dat Nguyen ist in einer ländlichen Region 300 km südlich von Hanoi aufgewachsen und hat seinen Abschluss an der Medizinischen Universität Vinh gemacht.

Er hat sich dazu entschieden, in der Hauptstadt bei VICAT Deutsch zu lernen und am Anerkennungsprogramm teilzunehmen, bereit die Kosten zu tragen.

Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten war dies nicht möglich und für Dat stand als Option weiterhin in Vinh zu lernen. Sein Wunsch nach einer professionellen Sprachausbildung war groß und nachdem er ausführlich von VICAT beraten wurde, meldete er sich bei VICAT an. 

Mittlerweile ist er Teilnehmer des kostenlosen Anerkennungsprogramms zur Pflegefachkraft von GAVIC.

“Träume werden wahr, wenn du Mut hast, ihnen zu folgen”. Dieser Spruch beschreibt die Situation von Dat am besten. Denn während des Studiums machte er sich große Sorgen über seine Berufskarriere, doch der Traum, ein neues Land kennenzulernen und dort zu leben und zu arbeiten, war stets da. Das Anerkennungsprogramm in Deutschland, bei dem man gleichzeitig arbeitet, lernt und Gehalt erhält, war für ihn die Möglichkeit, seinen Traum zu erfüllen.

Nach intensiver Recherche und langem Grübeln hat er sich für VICAT entschieden. Es war für Dats Familie nicht einfach, um das Geld für die Anerkennung zur Pflegefachkraft zu beschaffen. Trotzdem haben sie ihr Bestes getan, um Dat zu unterstützen.
Dat hat seinen Lernwillen bewiesen, indem er alle vier Fertigkeiten der Deutsch B1 Prüfung beim ersten Versuch bestanden hat. Sobald er die Voraussetzungen erfüllt hatte sich für das GAVIC-Projekt anzumelden, hat er nicht gezögert und punktete beim Vorstellungsgespräch mit dem Arbeitgeber mit seiner Souveränität und seinen Fach- und Deutschkenntnissen.

Wir hoffen, dass Dat, nun ohne große finanzielle Last, sich eine Berufskarriere in Deutschland aufbaut und somit seine Träume erfüllen kann.

Tuyet Mai Nguyen – Absolventin der Universität für Krankenpflege Nam Dinh

Die Vorstellung, nach Deutschland zu gehen und dort eine Karriere aufzubauen, hat sich bei Mai schon im ersten Studiensemester entwickelt. 

Nachdem sie ihren Bachelor-Abschluss in der Tasche hatte, arbeitete sie in verschiedenen Krankenhäusern und Arztpraxen in Vietnam, um Berufserfahrung zu sammeln. Aufgrund des niedrigen Einkommens und des hohen Arbeitsdrucks, stieg ihre Unzufriedenheit und der Wunsch nach einem neuen Arbeitsumfeld wurde stärker. 

Auf Empfehlung von Freunden und Bekannten hat sie sich für einen Deutschkurs angemeldet. Leider hatte sie mit der Sprachschule keine guten Erfahrungen gemacht und war deshalb auf der Suche nach einem vertrauenswürdigen Sprachzentrum. Nach langer Recherche stieß sie auf das GAVIC-Projekt und bestätigt nun: “Ich denke, das GAVIC-Projekt ist das beste Programm, das es derzeit gibt. Für vietnamesische Absolventen der Krankenpflege oder ähnliche Studiengänge ist das eine einmalige Chance, um sich in Deutschland weiterzubilden und zu arbeiten. GAVIC gibt einen klaren Ablauf, garantiert ein schnelles Anerkennungsverfahren zwischen 6-10 Monaten und ein faires Gehalt in Deutschland, und das, ohne irgendwelche Gebühren zahlen zu müssen. ”

Die Leitung des GAVIC-Projekts war auf Anhieb beeindruckt von Mai. Ihre positive Energie, Ausstrahlung und Entschlossenheit nach Deutschland zu gehen, hat alle überzeugt. 

Diese Entscheidung des neuen Berufswegs war für Mai auf keinen Fall einfach, denn anders als alle anderen Teilnehmer des Projekts, hat sie bereits eine kleine Familie in Vietnam. Trotzdem hat sie 100% gegeben, um die deutsche Sprache zu erlernen, während sie ihrer Rolle als Mutter, Tochter und Ehefrau nachkam. 

Mai hat bereits das Deutsch B2 Zertifikat erreicht und ist dank ihrer eigenen Bemühungen und Leistungen nun eine der drei Teilnehmer des GAVIC-Projekts – das kostenlose Anerkennungsprogramm zur Pflegefachkraft in Deutschland.

 

Thi Yen Nhu Nguyen – Absolventin der Universität für Krankenpflege Nam Dinh

Nach ihrem Bachelor-Abschluss an der Universität für Krankenpflege in Nam Dinh, hat Nhu beschlossen, einen Weg einzuschlagen, der es ihr ermöglicht, ihren vorhandenen Abschluss in einen international anerkannten Abschluss umzuwandeln und den Beruf auch in anderen Staaten ausüben zu können. Statt der 3-jährigen Ausbildung zur Pflegefachfrau/-mann, welche derzeit die gängigste Methode ist, hat sie sich auf die Suche nach einer für sie optimalen und zeitsparenden Lösung gemacht. 

Da sie sich bereits im Vorfeld für eine Berufskarriere in Deutschland entschieden hat, hat sie ihre ganze Energie in das Erlernen der deutschen Sprache gesteckt. Und es hat sich ausgezahlt: Nhu schaffte es, ihre B2 Prüfung in Vietnam beim ersten Mal zu bestehen.

Nach eigener Recherche und auch auf Empfehlung von Freunden, ist sie auf GAVIC gestoßen und wurde in kürzester Zeit zu einer der Auserwählten, die am kostenlosen Anerkennungsprogramm zur Pflegefachkraft von GAVIC teilnehmen durfte.

Eine weitere Besonderheit: Nhu und Mai sind enge Freunde, die ihren Bachelor-Abschluss an der Universität für Krankenpflege in Nam Dinh gemacht haben. Seit dem Entschluss, den Weg nach Deutschland zu gehen, bis hin zur erfolgreichen Teilnahme am GAVIC Projekt, gingen beide Hand in Hand.

Nhu hat die Leitung des GAVIC-Projekts mit ihrem souveränen und selbstbewussten Auftreten beeindruckt. Nach nur einer handvoll Treffen und Auswahlgesprächen waren alle von Nhus Entschlossenheit und Sprachfähigkeiten überzeugt, sodass die Projektleitung nicht lange zögerte und Nhu in das kostenfreie Anerkennungsprogramm zur Pflegefachkraft in Deutschland von GAVIC aufnahm. 

Mittlerweile ist Nhu in Deutschland angekommen. Wir hoffen, dass sie schnell in Deutschland Fuß fasst, ihre Ziele stets verfolgt und ihre Zukunft so gestaltet, wie sie es sich erhofft.

Aktueller Stand am 20.01.2023: Die 3 Teilnehmer haben alle notwendigen Behördengänge abgeschlossen und ihre Visa erhalten. Der voraussichtlicher Flugplan ist Februar 2023.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!
Hotline